Digitale Hilfe für Herz und Psyche: Digital Ratgeber mit relevanten Tipps und App-Tests / Herz- und Psycho-Apps im Check / wie sich Angst und Depression online behandeln lassen

Baierbrunn (ots) - Kann uns die neue digitale Medizin gesünder machen? Und können Apps helfen, die eigene Gesundheit besser zu verstehen, auch wenn es um Themen wie Herzerkrankungen und Psychotherapie geht? Fragen wie diese treiben die Redaktion des Digital Ratgeber um, die sich umfassend mit dem Thema E-Health auseinandersetzt. In der neuen Ausgabe befasst sich die Medienmarke des Wort & Bild Verlags mit digitalen Helfern für Herz und Psyche und deren konkreten Nutzen für die Menschen. Im kostenlosen E-Paper stellt die Redaktion in Tests relevante Apps für Bluthochdruck und Angststörungen vor und erklärt, wie sich Gesundheitsversorgung neu denken lässt.

"Technik allein wird in der Medizin der Zukunft keinen Arzt, keine Ärztin ersetzen - das soll sie auch nicht. Doch klug eingesetzt bergen Smartphone, Smartwatch und Co. bereits jetzt ein enormes Potenzial für die persönliche Gesundheit. Wenn digitale Gesundheitsangebote

Lücken in der Versorgung schließen oder neue Räume für eine bessere Medizin eröffnen, werden sie erfolgreich sein", sagt Dr. Nina Buschek, Chefredakteurin des Digital Ratgeber. "So ermöglichen gute Gesundheits-Apps und intelligent vernetzte Messsensoren ein selbstbestimmtes und nachhaltiges Management der eigenen Gesundheit von zu Hause aus. Riesigen Bedarf haben zum Beispiel Menschen mit Ängsten oder Depressionen - nicht erst seit Corona. Die Hemmschwelle, Hilfe zu suchen ist groß, einen. Therapieplatz zu finden ist ein Kraftakt und zwischen klinischer und ambulanter Versorgung fehlen funktionierende Schnittstellen."

Tipps, Rat und Produkttests aus der Redaktion

Digitale Helfer für Herz-Rhythmus-Störungen oder psychische Erkrankungen wie Depressionen und Burn-out sind auf dem Vormarsch, doch können sie halten, was sie versprechen? Die Redaktion des Digital Ratgeber hat aus der Fülle an Online-Angeboten die populärsten ausführlich getestet und mit einem Fazit versehen. So können die Leser:innen auf einen Blick die für sie am besten geeignete App finden. Tipps und Ratschläge rund um Schlaganfall, Herzgesundheit oder Panikattacken liefern ansprechend aufbereitete Artikel mit erklärenden Schaubildern. Wie Virtual Reality bei Angststörungen helfen kann, ist Thema des Podcasts diagnose digital des Digital Ratgebers unter https://www.digital-ratgeber.de/podcast/.

Die neue Ausgabe des Digital Ratgeber zum Thema "Digitale Hilfe fürs Herz" steht als E-Paper zum kostenlosen Download auf http://www.digital-ratgeber.de/e-paper zur Verfügung.

Über den Digital Ratgeber

Die neue Medienmarke des Wort & Bild Verlags setzt sich umfassend mit dem Thema E-Health auseinander. Mit dem Claim "Verstehen. Vertrauen. Verwenden." informiert der Digital Ratgeber seriös, fundiert und verständlich über Chancen und Risiken der Digitalisierung im Gesundheitswesen und in der Medizin.

https://www.digital-ratgeber.de/

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Gudrun Kreutner, Leitung Unternehmenskommunikation
Dr. Judith Pöverlein, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 089/ 744 33-343
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
facebook.com/wortundbildverlag

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Verlagsmeldungen übermittelt durch news aktuell

Mediathek