Apotheken-Umschau-TV-Spots: Geballte mediale Kraft für die Apotheke - Erste Marktforschungsergebnisse: Emotion pur für die Apotheke vor Ort

Baierbrunn (ots) -

Seit Jahren bekannt und jetzt neu: die Fernsehspots der Apotheken Umschau. Der Wort & Bild Verlag richtet nun die Scheinwerfer voll auf
die Apotheker und PTA: Sympathisch, authentisch und fürsorglich beraten sie in den Spots ihre Kunden und stehen ihnen in vielfältigen
Alltagssituationen zur Seite. Die ersten Marktforschungsergebnisse belegen: Das neue Spotkonzept, das seit 15. März im Einsatz ist, zeigt die Apotheke als Ort der Fürsorge und berührt die Kunden.

Apotheker zur Hauptsendezeit

Die Apotheken Umschau verfolgt mit dem neuen Spotkonzept das Ziel,
die Apotheker in der Öffentlichkeit noch sichtbarer zu machen. Zu gewohnt besten Sendezeiten zeigt der Verlag, wie wichtig die Apotheken vor Ort für eine gute Arzneimittelversorgung in Deutschland
sind. "Apotheker leisten Großartiges. Wir zeigen in emotionaler Weise, wie es wirklich ist: die Apotheke als Ort der Fürsorge. Das wird von den Zuschauern geschätzt", sagt Andreas Arntzen, Vorsitzender der Geschäftsführung des Wort & Bild Verlags.

Bestnoten für Fernsehspot

Apothekenkunden und Apothekenteams geben den TV-Spots in einer aktuellen Marktforschungsstudie Bestnoten: "Die Apotheke vor Ort wird
als der Ort wahrgenommen, an dem die Menschen echte Fürsorge, Vertrauen und Geborgenheit erfahren", sagt Mirjam Fürtjes, Geschäftsführerin Mediascore. Drei Viertel aller befragten Kunden gefallen die Spots gut bis sehr gut, und das gilt alters- und geschlechterübergreifend. Sie rufen positive Emotionen wach. Die Zuschauer sind von den Spots unmittelbar berührt: "Die Apotheke gibt Geborgenheit und ein sicheres Gefühl", "Das ist der Ort, wo man für dich da ist, und zwar bei Tag und bei Nacht" oder "So kenne ich das von meiner Apotheke, die Spots sind sehr wirklichkeitsnah". Die neue Kampagne zahlt erkennbar auf das Bild des fürsorglichen Gesundheitsdienstleisters ein - die emotional zugkräftigen Kreationen
stärken zentrale Image-Werte und verknüpfen die Apotheke vor Ort mit einer Vielzahl positiver Assoziationen. Die getesteten Fernsehspots der Apotheken Umschau haben eine hohe Zugkraft. Emotionaler Gehalt und wahrgenommene Relevanz der transportierten Botschaften sorgen für
eine herausragende Performance im Werbeumfeld, so das Resümee der Marktforschung.

Hohe Wertschätzung auch bei den Apothekern für die neue mediale Aufmerksamkeit. Eine Apothekerin bringt es auf den Punkt: "Ich fühle mich in dem Spot zwischen Beruf und Privatleben total angesprochen. Langjährige Kunden sind schon wie ein kleiner Teil meiner Familie geworden, man leidet und fühlt immer mit."

Hintergrund:

Das neue TV-Spot-Format der Apotheken Umschau wurde im März dieses
Jahres gestartet. Es wendet sich an gesundheitsbewusste Menschen aller Altersgruppen, zeigt die Apotheke vor Ort mit all ihren wichtigen Leistungen für die Bevölkerung und weckt Lust auf Gesundheit und Wohlgefühl. Menschen wie du und ich in Alltagsszenen sowie Apothekenmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in deutschen Apotheken spielen die Hauptrollen. Alle zwei Wochen wird der Apotheken Umschau-TV-Spot analog zum neu erscheinenden Heft adaptiert
und um saisonal ansprechende Szenen ergänzt. In der Entwicklung und Umsetzung vertraute der Wort & Bild Verlag auf die Hamburger Produktion Markenfilm, die bereits den Spot "Danke, Apotheke" für die
Apotheken Umschau produziert hat. Hier gibt's den aktuellen Spot zum Ansehen sowie den Song als Handy-Klingelton zum Herunterladen: www.apotheken-umschau.de/tv

Pressekontakt:
Gudrun Kreutner, Leitung Unternehmenskommunikation
Sonja Lex, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 089 / 744 33 343
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Mediathek