Banco Santander startet Online-#WirBleibenZuhause-Stipendienprogramm für über 20.000 Studierende und Lehrende

Mönchengladbach (ots) -

- Santander Stipendien-Initiative: Universitätsgemeinschaft während Coronavirus
  bedingten Schließungen unterstützen
- Ankündigungen verschiedener Programme auf http://www.becas-santander.com/ 

Santander Universities bietet weltweit über 20.000 Stipendien und Zuschüsse für Online-Kurse an, um die durch die globale Coronavirus-Pandemie verursachte Situation abzumildern. Dieses Santander Stipendienprogramm soll Studierende und Absolventen dabei unterstützen, digitale, sprachliche und soziale Kompetenzen zu entwickeln, die sie auf ihr künftiges Berufsleben vorbereiten. Darüber hinaus soll es die Lehrenden in einer zunehmend digitalen Welt unterstützen.

Das #WirBleibenZuhause-Programm soll Studierenden, Absolventen und Lehrenden kreative Lösungen anbieten, damit sie während der derzeitigen eingeschränkten Gegebenheiten ihre Ausbildungsbedürfnisse erkennen und die besten verfügbaren Optionen ausloten können. Die #WirBleibenZuhause-Stipendien und -Zuschüsse werden in den kommenden Wochen schrittweise eingeführt.

Darüber hinaus hat das Programm zum Ziel, digitale Kompetenzen zu verbessern. Zu diesem Zweck wurde eine Vereinbarung mit der Fundación del Instituto de Empresa, einer führenden globalen Wirtschaftshochschule, unterzeichnet. Studierende und Lehrende erhalten über 15.000 Stipendien und Zuschüsse, um ihre digitalen Kompetenzen und Führungsfähigkeiten zu fördern und um sie anhand von Online-Kursen bei ihrer akademischen Arbeit in einer zunehmend digitalisierten Welt zu unterstützen.

Auch Sprachkenntnisse stellen eine Priorität in der Zeit des Corona-Virus dar. Daher beinhaltet die #WirBleibenZuhause-Initiative eine Vereinbarung mit dem British Council, damit die Studierenden den Grad ihrer Englischkenntnisse offiziell belegen können.

In den kommenden Wochen werden weitere Bestandteile des #WirBleibenZuhause-Stipendienrogramms veröffentlicht, die sich auf Soft Skills konzentrieren werden.

Javier Roglá, Globaler Direktor Santander Universities und CEO von Unversia, sagt: "Die Coronavirus-Pandemie zwingt uns, uns an Umstände anzupassen, die wir noch nie zuvor erlebt haben. Deshalb möchte Santander Universities unseren Studierenden und Absolventen ein umfangreiches Angebot an Online-Kursen anbieten, damit sie nach dem Coronavirus besser für ihr Berufsleben gerüstet sind. Jetzt ist es an der Zeit, unser Engagement für die Beschäftigungsfähigkeit von Studierenden zu stärken, und die neuen Stipendien, die wir anbieten, sind der beste Weg".

Banco Santander kann diese globalen Stipendien und Zuschüsse dank der Kooperationsvereinbarungen anbieten, die sie seit mehr als 20 Jahren mit Universitäten und Institutionen auf der ganzen Welt abgeschlossen hat.

Interessierte können sich hier über die verschiedenen Stipendienprogramme informieren und sich bewerben.

Die von der Banco Santander unterstützten Stipendienprogramme helfen Menschen, Unternehmen und der Gesellschaft zu wachsen: Sie fördern Talente, unterstützen Chancengleichheit, Integration, Vielfalt und nachhaltiges Wachstum. Sie zielen auch darauf ab, die Ausbildung und die Fähigkeiten der Studierenden in einem zunehmend digitalisierten und globalisierten Umfeld, das sich ständig verändert, zu verbessern.

Mehr Informationen finden Sie unter: presse.santander.de

Pressekontakt:

Pressekontakt
Jens Ohrem
Communications
02161 690-8346
jens.ohrem@santander.de

Lucie Schepputat
Communications
02161 690-9413
lucie.schepputat@santander.de

Original-Content von: Santander Consumer Bank AG übermittelt durch news aktuell

Mediathek