Kefir, Schnaps, Glutenverzicht? Die besten Tipps für den Bauch

Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Wir leben in Zeiten des Überflusses und das scheint unserem Magen nicht gut zu tun. Bei vielen Menschen rumort es im
Bauch oder sie vertragen bestimmte Lebensmittel nicht. Was in solchen Fällen hilft - besonders in der genussreichen Weihnachtszeit - das weiß Petra Bröcker:

Sprecherin: Wichtig ist vor allem eine ausgewogene Ernährung. Dazu gehören ausreichend Ballaststoffe wie Obst, Gemüse und Vollkornprodukte, sagt Bettina Rackow-Freitag von der Apotheken Umschau:

O-Ton Bettina Rackow-Freitag 19 sec.

"Probiotische Lebensmittel wie Naturjoghurt, Kefir, Sauerkraut können wunderbar den Speiseplan ergänzen. Sie unterstützen die Darmflora. Zudem wäre sinnvoll, auf Bitterstoffe mehr zu achten wie Artischocke, Chicorée, sie fördern die Anregung der Verdauungssäfte."

Sprecherin: Wer eine Unverträglichkeit hat, sollte sich beim Arzt beraten lassen. Freiwillig auf bestimmte Lebensmittel zu verzichten - etwa solche, die Gluten enthalten - ist aber nicht notwendig:

O-Ton Bettina Rackow-Freitag 23 sec.

"Ohne Grund auf Gluten zu verzichten, das muss eigentlich gar nicht sein. Ernährungswissenschaftler haben sogar festgestellt, wenn man längere Zeit pausiert, und dann hinterher wieder zu Brot und Nudeln greift, dass es sogar eher zu Problemen im Darm kommen kann. Weil einfach unser Verdauungstrakt sich an bestimmte Ernährungsgewohnheiten gewöhnt."

Sprecherin: Viele freuen sich schon auf das leckere Essen an den Feiertagen und auf den so genannten Verdauungsschnaps hinterher. Allerdings: dass Alkohol die Verdauung anregen soll, ist ein Märchen:

O-Ton Bettina Rackow-Freitag 15 sec.

"Es wirkt auf die Magenmuskulatur entspannend, das Völlegefühl geht zurück. Aber
das ist sehr trügerisch, denn die Pumpbewegungen, die den Mageninhalt Richtung Darm weitertransportieren, werden dadurch gehemmt. Und Alkohol reizt die Magenschleimhaut."

Wer rechtzeitig vor Weihnachten wissen will, wie er mit einem guten Bauchgefühl über die Feiertage kommt, findet viele Tipps und Infos in der Apotheken Umschau,
natürlich auch online oder bei Facebook und Instagram.

Pressekontakt:
Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Weiteres Material: www.presseportal.de/pm/52678/4455548
OTS: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

Mediathek


Quelle: ots.Audio

Quelle: ots.Audio